Rituale

Home
Nach oben
Die Wanderhexe
Bilder
Angebote
Tarot
Rituale
Infos
Hexe? Hexe!
OnlineTarot-Workshop
Impressum
Haftungsausschluss

Das Labyrinth des Lebens

Ein Labyrinth hat - anders als ein Irrgarten - nur einen einzigen Weg zur Mitte. Es ist im Sinne des Lebens unser Lebensweg, den wir aus verschiedensten Gründen manchmal aus den Augen verlieren.

Das Labyrinth des Lebens ist ein individuelles Ritual, das zu einer sehr tiefen Erkenntnis der eigenen Schwellen im Leben führt. Manchmal fühlen wir uns an einem Punkt angekommen, an dem das Leben nicht mehr weiterzugehen scheint. Der Fluss ist gehemmt, es gibt nur noch Hindernisse... alles scheint eingefahren, festgefügt, fast tot! Da kann das Labyrinth sehr viel bewirken!

 

 

Ablauf:

Zunächst wird ein Tag festgelegt, der am besten für den Gang durch das Labyrinth geeignet ist. Dann wird der beste Platz dafür gesucht, das kann ein Platz sein, der einfach am besten gefällt, oder ein Mond-, Sonne- oder Hekate-Platz, je nach Geschmack oder Affinität.

Dann wird am festgelegten Tag und Ort das Labyrinth von der betreffenden Person selbst erstellt, mit vergänglichem Material wie z.B. Mais- oder Sägemehl... Das Labyrinth ist also ihr eigenes Werk!

Nachts treffen sich dann alle Beteiligten (die Person, die das Labyrinth gehen will, einE von der Hauptperson ausgewählte UnterstützerIN, und ich als Begleitung), und alle bringen Geschenke mit für die Hauptperson. Diese werden dann von mir in die Mitte des Labyrinths gelegt, und dann geht zu einem bestimmten Zeitpunkt die Hauptperson ihren Weg ... ohne Unterstützung einer Taschenlampe und auf eine ganz bestimmte Art, die sehr meditativ und berührend wirkt.

Dieses Ritual bringt in den betroffenen Menschen immer Vieles in Bewegung.  Es ist durch das eigene Erstellen und das spätere Laufen des Labyrinths eine ganzheitliche Erfahrung, die in die tieferen Schichten des eigenen Wesens dringt, und dort heilsam wirken kann.

Jedes Labyrinth ist anders, jedes hat seine ganz eigene Ausstrahlung und seine eigene Form ... und das ist kein Zufall! :-)

Kosten: 80 €
Anmeldung hier: Anmeldung

 

Hier ein Beispiel, wie so ein individuelles Labyrinth aussehen kann:

Dieses Labyrinth wurde in einer freien Fläche mitten im Wald angelegt. Es verblasste dort erst nach mehreren Wochen, obwohl die "Grenzen" aus Maismehl waren. Der Platz hat seitdem natürlich eine ganz andere Energie.

Es hat der betreffenden Person einen wesentlichen Zuwachs an Selbstvertrauen gebracht, denn sie konnte die vergangenen Schwellen im Nachhinein und die künftigen schon im Voraus leichter nehmen.

 
... es folgen demnächst weitere Rituale ...!